Infos zum Hamburger Mädchespektakel

am 24.09.2016
ein Highlight der
Kinder- und Jugendkultur
in Hamburg

WAS ist das Mädchenspektakel?

- ein multikulturelles Open-Air-Fest von Mädchen und Frauen
für Mädchen

- volles Programm
von 12.00 - 20.00 Uhr

- Spaß, Spaß, Spaß

Bühnenprogramm 2016                   

* Ninia LaGrande - Poetry Slam

* Girls on Beat

* MäiBi-Band

* Emily Roberts - Singer/Songwriterin

* Celine Love Singer/Songwriterin

& Dancegroups aus verschiedenen Einrichtungen und Vereinen zeigen: Hip Hop, African Dance, Modern, Jazz, Musical Dance, Bauchtanz, Salsa

und außerdem gibt's eine "open stage" für spontane Talente


Äctionparcour 2016
Ein Action Parcour mit aufregenden Spielangeboten lockt dieses Jahr wieder mit herausfordernden Stationen die Mädchen aus der Reserver. Wer 5 Stationen des Parcours ausprobiert, kann an der großen Tombola teilnehmen (ca. 17:15 Uhr). Dabei geht's zum Beispiel um:

* Klettern
* Human-Table-Soccer
* Rollrutsche
* und einen Rolli-Parcour u.v.m.


Workshops 2016

Eine Stunde, in der Ihr Euch in Neuem ausprobieren könnt:

* Hip Hop
* Kickboxen
* Siebdruck
* Stelzenlaufen
* Zumba
* Graffiti
* Bollydance
* Holzwerkstatt


Stände 2016

Es warten auf Euch folgende Stände mit Spiel- und Aktionsangeboten, zum Beispiel:

Orakellesen, Henna Tattoos, Perlenarmbänder, Feuer und Stockbrot, Nagelbilder, Airbrush, Informationsstände und und und


Essen & Trinken

Auch letztes Jahr fandet Ihr reichlich Angebote an Essen und Trinken: Nudeln, Kuchen, Fruchtcocktails und eine kostenlose Wasserbar. Das neue Café "Sein" im Haus Drei lädt außerdem zu Caféspezialitäten ein.


...den Abschluss, nach den Konzerten bildete wie jedes Jahr unsere
Mädchendisco von ca. 18-20 Uhr

mit Tanzspielen, Limbo und Cocktailbar

 

 

Warum Mädchenspektakel?
Um Mädchen und jungen Frauen die Möglichkeit zu geben...

... "Neues" und "Fremdes" auszuprobieren - sich zu trauen:
    Workshops, Kreativ- und Aktionsstände, Action-Parcour
... unter sich zu sein - ins Gespräch zu kommen - Freundinnen zu treffen
... aktiv zu sein oder einfach nur zu konsumieren
...Spass zu haben!

UND Mädchen- und Frauenkultur und Talente zu fördern, anzuregen, selber in den Bereichen Musik, Tanz, Akrobatik aktiv zu werden

Öffentlichkeit für feministische Mädchenarbeit zu schaffen, feministische Mädchenarbeit sichtbar und transparent zu machen

Historie

* 1995 fand das 1. Hamburger Mädchenspektakel Open Air im Haus Drei, statt

* damalige Idee - jungen Nachwuchskünstlerinnen erstmalig ein großes öffentliches Forum zu   bieten, ihr Können zu präsentieren

* Workshops, Spiele und Aktionen waren von Beginn an ein Teil des Mädchenspektakels

* im Laufe der Jahre traten Mädchenbands aus dem gesamten Bundesgebiet auf, sogar Österreich und die Schweiz waren vertreten

* Bühnenaufführungen der Tanz-, Hip-Hop- und Rap-Gruppen wurden ein besonders wichtiges Highlight für Künstlerinnen und Besucherinnen des Mädchenspektakels, Livebands traten etwas in den Hintergrund

* im Jahre 2017 wird das Mädchenspektakel zum 22. Mal stattfinden

TOP ACTS


Ninia LaGrande


Girls on Beat


MäiBi-Band


Celine Love

 

 

 

 

 

 

 

 


Copyright© 2012 - Mädchenspektakel -Alle Rechte vorbehalten.
by Webmaster Anja - m.spektakel@gmx.de